Pressemitteilungen 2015

Herausragende Fundraising-Aktionen und -Persönlichkeiten gesucht

Bewerbungsphase für den Deutschen Fundraising-Preis 2016 ist gestartet

(Berlin, 19. November 2015) Fundraiserinnen und Fundraiser aufgepasst! Die Bewerbungsphase für den Deutschen Fundraising-Preis 2016 ist gestartet. Noch bis zum 10. Januar 2016 können Kampagnen und Aktionen eingereicht und Fundraiserinnen und Fundraiser für ihre herausragende Arbeit vorgeschlagen werden. Bereits seit 1999 wird der Deutsche Fundraising-Preis jährlich durch den Deutschen Fundraising Verband (DFRV) vergeben. In diesem Jahr gibt es dabei eine Reihe neuer Kategorien, die die Chancen auf die begehrte Trophäe deutlich erhöhen.

Ausgezeichnet werden das beste Mailing, die beste One-to-One Aktion, die beste Aktion aus dem Bereich Crossmedia/Online, die beste Awareness-Kampagne, die beste Großspendenkampagne, die beste Unter-nehmenskooperation sowie die beste Kampagne aus dem Bereich „kleines Budget, große Wirkung“. Bestehen bleibt zusätzlich die Auszeichnung einer herausragenden Fundraising-Persönlichkeit, der Hauptkategorie des Deutschen Fundraising-Preises. Die Bewerbungsformulare für die jeweiligen Kategorien können im Internet unter www.fundraising-preis.de heruntergeladen werden.

DFRV-Geschäftsführer Arne Peper erklärt das Ziel der Preisvergabe: „Wir können stolz sein auf unsere Branche, denn das Fundraising in Deutschland ist professionell, kreativ und erfolgreich. Mit dem Deutschen Fundraising-Preis möchten wir die hochwertige Arbeit der Fundraiserinnen und Fundraiser hierzulande würdigen und noch bekannter machen.“

Verliehen wird der Deutsche Fundraising-Preis auch im Jahr 2016 wieder im Rahmen des Deutschen Fundraising-Kongresses, der vom 27. bis 29. April 2016 in Berlin stattfindet. Er wird durch die Mitglieder einer unabhängigen Jury vergeben. Ihr gehören Expertinnen und Experten des Deutschen Fundraising Verbandes aus dem Agenturbereich, der Forschung und verschiedenen Non-Profit-Organisationen an.

Der Deutsche Fundraising Verband
Dem Deutschen Fundraising Verband gehören rund 1300 Mitglieder an. Er vertritt die Interessen sowohl der einzelnen Fundraiser als auch der im Dritten Sektor tätigen gemeinnützigen Organisationen und der sie unterstützenden Dienstleister in Deutschland, fördert die Professionalisierung des Berufszweigs sowie die Umsetzung ethischer Prinzipien in der Branche.


Pressekontakt:
Arne Peper
Geschäftsführer
T: 0170-3179830
peper@fundraisingverband.de

 

 

Die Pressemitteilung als pdf zum download finden Sie hier

 

Kommentare (0)

Kommentar schreiben





Erlaubte Tags: <b><i><br>Kommentar hinzufügen: