Pressemitteilungen 2015

Mehr Engagement für die Fundraising Akademie

Deutscher Fundraising Verband erhöht Beteiligung auf 18 Prozent

(Berlin, 16. Dezember 2015) Der Deutsche Fundraising Verband (DFRV) verstärkt sein Engagement bei derFundraising Akademie gGmbH. Der Verband übernimmt die Gesellschafteranteile des Deutschen Spendenrates und erhöht damit seine Beteiligung an der Weiterbildungseinrichtung auf 18 Prozent. Mit Beginn des Jahres 2016 werden damit der DFRV und das Gemeinschaftswerk der Evangelischen Publizistik (GEP) als alleinige Gesellschafter der Fundraising Akademie auftreten.

Dazu Dr. Martin Dodenhoeft, Vorsitzender des DFRV: „Die Fundraising Akademie liegt uns seit jeher am Herzen. Mit diesem Schritt können wir die Akademie als größte und wichtigste Bildungseinrichtung für Fundraiserinnen und Fundraiser in Deutschland stärken. Sie steht in den kommenden Jahren vor erheblichen technischen und inhaltlichen Herausforderungen. Dazu braucht sie eine klare Gesellschafterstruktur und so engagierte wie verlässliche Partner an ihrer Seite. Ein besonders wichtiges Anliegen ist die Verankerung unserer ethischen Grundprinzipien im Denken und Handeln der künftigen Führungskräfte im Fundraising.“

Der Deutsche Fundraising Verband

Dem Deutschen Fundraising Verband gehören rund 1 300 Mitglieder an. Er vertritt die Interessen sowohl der einzelnen Fundraiser und Fundraiserinnen als auch der im Dritten Sektor tätigen gemeinnützigen Organisationen und der sie unterstützenden Dienstleister in Deutschland, fördert die Professionalisierung des Berufszweiges sowie die Umsetzung ethischer Prinzipien im Handeln des Dritten Sektors.

Die Fundraising Akademie

Die Fundraising Akademie mit Sitz in Frankfurt am Main ist die Ausbildungsstätte der Berufs- und Dachverbände für den Bereich Fundraising in Deutschland. Sie ist die erste und einzige Bildungseinrichtung in der Bundesrepublik, die einen zweijährigen Studiengang im Fundraising anbietet und hat als Ausbildungsstätte maßgeblich zur Professionalisierung beigetragen.

 

Pressekontakt:

Arne Peper
Geschäftsführer
T: 0170-3179830
peper@fundraisingverband.de

 

Die Pressemitteilung als pdf zum download finden Sie hier

 

Kommentare (0)

Kommentar schreiben





Erlaubte Tags: <b><i><br>Kommentar hinzufügen: