Pressemitteilungen_2016

Neue Fachtagung für kirchliches Fundraising:

Deutscher Fundraising Verband veranstaltet „faith+funds 2016“ am 21. und 22. September in Ludwigshafen

(Berlin, 13. September 2016)  Am 21. und 22. September 2016 findet  die "faith+funds" in Ludwigshafen statt. Die neue Fachtagung des Deutschen Fundraising Verbands richtet sich sowohl an Fundraiserinnen und Fundraiser als auch an Leitungspersonen aus den Kirchen. Das Tagungskonzept stößt dabei auf großen Zuspruch: Bereits vier Wochen vor Veranstaltungsbeginn war die Tagung mit insgesamt 130 Teilnehmerinnen und Teilnehmern ausgebucht.

Die zweitägige Veranstaltung bietet ganztägige Masterclass-Workshops sowie zahlreiche einstündige Seminare aus allen Fundraisingbereichen, von Marketing bis Steuerrecht.

Zu den Programmhighlights gehören:

  • Dr. Hubertus Zilkens, Theologe und Marketingexperte mit einer Dinner Speech zum Thema „Kirche - Die starke Marke seit 2000 Jahren“.
  • Die Masterclass „how to get legacies from major donors for church based charities“ von Richard Radcliffe, britischer Spezialist im Bereich Erbschaftsfundraising.
  • Der Vortrag von Christian Wolff, Berater, Blogger und Pfarrer im Ruhestand: „Mit den Pfunden wuchern - aber über Geld sprechen zuletzt. Einige Anmerkungen zur Zielbestimmung und Marketingstrategie in der Kirche“.


Das detaillierte Programm für die „faith+funds 2016“ ist auf der Webseite des Deutschen Fundraising Verbands abrufbar unter dem Link:
http://fundraisingverband.de/assets/verband/Veranstaltungen/Fachtage/Faith+Funds/Fachtag_faith+funds_V23.pdf

Der Deutsche Fundraising Verband

Dem Deutschen Fundraising Verband gehören rund 1300 Mitglieder an. Er vertritt die Interessen sowohl der einzelnen Fundraiser als auch der im Dritten Sektor tätigen gemeinnützigen Organisationen und der sie unterstützenden Dienstleister in Deutschland, fördert die Professionalisierung des Berufszweigs sowie die Umsetzung ethischer Prinzipien in der Branche.

 

Pressekontakt:

Arne Peper
Geschäftsführer
T: 0170-3179830
peper@fundraisingverband.de

 

Die Pressemitteilung als pdf zum download finden Sie hier
 

 

 

Kommentare (0)

Kommentar schreiben





Erlaubte Tags: <b><i><br>Kommentar hinzufügen: