Pressemitteilungen_2016

Staatssekretärin Elke Ferner und Dr. Gregor Gysi, MdB: Spitzenpolitik auf dem Deutschen Fundraising-Kongress 2016

Kongress-Keynotes zu Engagementpolitik und Verteilungsgerechtigkeit

(Berlin, 25. April 2015) Was hält eine komplexe Gesellschaft zusammen? Was könnte und sollte der Staat tun, um diesen Zusammenhalt zu fördern? Warum hat man gelegentlich den Eindruck, das zivilgesellschaftliche Engagement in Deutschland wird durch Politik und Verwaltung eher behindert als gefördert? Und was haben Spendenmotive mit der Frage der Verteilungsgerechtigkeit in unserem Land zu tun?

Mit diesen Fragen im Kopf warten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des 23. Deutschen Fundraising-Kongresses in Berlin gespannt auf die Keynotes von Elke Ferner und Dr. Gregor Gysi.

Elke Ferner, Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, spricht am 28. April zur „Stärkung des zivilgesellschaftlichen Engagements“ – nicht nur angesichts der vielen ehrenamtlich betreuten Flüchtenden ein hochaktuelles Thema.

Dr. Gregor Gysi, Mitglied des Deutschen Bundestages und lange Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE, widmet sich am 29. April dem Thema Verteilungsgerechtigkeit. Kluge reiche Menschen wissen, dass es Zeitpunkte gibt, an denen sie etwas abgeben müssen, um nicht ihre eigene Existenz zu gefährden – so Gysi. Denn wenn die soziale Schere zu weit auseinandergeht, kann die Gesellschaft irgendwann nicht mehr funktionieren. Im Zusammenhang mit aktuell in den Medien angekündigten Großspenden ist die Sicht dieses politischen Charakters auf dieses Thema äußerst spannend.

Termin Keynote Elke Ferner:
28. April 2016, 9.30-10.15 Uhr

Termin Keynote Dr. Gregor Gysi:
29. April 2016, 14.00-15.00 Uhr

Veranstaltungsort:
andel’s Hotel Berlin (Landsberger Allee 106, 10369 Berlin), Raum Saphir

 

Der Deutsche Fundraising Kongress

Der Deutsche Fundraising-Kongress ist das größte und renommierteste Branchentreffen im deutschsprachigen Raum. Er wird vom Deutschen Fundraising Verband veranstaltet. Jährlich versammeln sich rund 800 Fundraiserinnen und Fundraiser aus Non-Profit-Organisationen drei Tage lang zum Fachdialog. In diesem Jahr findet der 23. Deutsche Fundraising-Kongress vom 27. bis 29. April in Berlin statt.

Der Deutsche Fundraising Verband

Dem Deutschen Fundraising Verband gehören rund 1300 Mitglieder an. Er vertritt die Interessen sowohl der einzelnen Fundraiser als auch der im Dritten Sektor tätigen gemeinnützigen Organisationen und der sie unterstützenden Dienstleister in Deutschland, fördert die Professionalisierung des Berufszweigs sowie die Umsetzung ethischer Prinzipien in der Branche.

Pressekontakt:

Arne Peper
Geschäftsführer
T: 0170-3179830
peper@fundraisingverband.de

 

Die Pressemitteilung als pdf zum download finden Sie hier

 

Kommentare (0)

Kommentar schreiben





Erlaubte Tags: <b><i><br>Kommentar hinzufügen: