Pressemitteilungen_2017

Verleihung des Deutschen Fundraising-Preises 2017 am 4. Mai in Kassel

BUND, German Doctors und die Whale and Dolphin Conservation hoffen auf den ersten Platz

(Berlin, 28. April 2017) Die Spannung steigt: Wer ist der strahlende Sieger beim diesjährigen Deutschen Fundraising-Preis? Nur noch eine Woche, dann fällt am 4. Mai 2017 die Entscheidung im Rahmen der großen Gala des 24. Deutschen Fundraising-Kongresses in Kassel. Nominiert für den vom Deutschen Fundraising Verband verliehenen Preis sind der BUND mit "E-Mail-Fundraising für eine spendenbasierte ganzseitige Zeitungsanzeige“ im Rahmen ihrer Glyphosat-Kampagne, der German Doctors e.V. mit seiner Aktion „Osteroder zeigen Herz“ sowie die Whale and Dolphin Conservation mit ihrer Unternehmenskooperation „Weniger Plastik ist Meer – WDC und Brita GmbH für den Schutz der Meere vor Plastikmüll".

Zusätzlich wird der 2016 an Krebs verstorbene Jonathan Heimes posthum für sein herausragendes persönliches Engagement ausgezeichnet.  Mit seinem Leitspruch "Du musst kämpfen" beschloss er, sich für krebskranke Kinder einzusetzen, sammelte u.a. mit dem Erlös seiner mit dem Leitspruch bedruckten Motivationsbändchen Spenden ein und unterstützte durch seine Vorbildfunktion auch die Mannschaft des SV Darmstadt bei ihrem Aufstieg in die erste Bundesliga.

Mit dem Deutschen Fundraising-Preis würdigt der Deutsche Fundraising Verband (DFRV) besondere Leistungen in der Spendenwerbung. Die Auszeichnung ist der bundesweit wichtigste Branchenaward und wird jährlich im Rahmen des Deutschen Fundraising Kongresses verliehen. Zu den bisherigen Preisträgern gehörten unter anderem die Aktion „Rechts gegen Rechts“, Pfarrer Franz Meurer, die deutsche Sektion von Amnesty International und Eske Nannen.

 

Deutscher Fundraising Verband e.V.

Der Deutsche Fundraising Verband e.V. vertritt die Interessen der einzelnen Fundraiser, der im Dritten Sektor tätigen gemeinnützigen Organisationen und der sie unterstützenden Dienstleister in Deutschland. Er fördert die Professionalisierung des Berufszweigs sowie die Umsetzung ethischer Prinzipien in der Branche. Ihm gehören 1.300 Mitglieder an.

Pressekontakt:

Arne Peper
Geschäftsführer Deutscher Fundraising Verband e.V.
Brüderstraße 13
10178 Berlin
T: 0170-3179830
peper@fundraisingverband.de
www.fundraisingverband.de

 

 

Die Pressemitteilung als pdf zum download finden Sie hier

 

Kommentare (0)

Kommentar schreiben





Erlaubte Tags: <b><i><br>Kommentar hinzufügen: